Partner des Monats: März 2017

Canyoning Österreich

Wir haben sowohl für Canyoning-Einsteiger als auch Profis die passenden Canyoningtouren in Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich.

Ihr braucht neben durchschnittlicher körperlicher Kondition, etwas Mut und Schwimmkenntnissen, nur knöchelhohe Trekking- oder Turnschuhe und Badebekleidung mitbringen.
Neoprensocken, ein Neoprenshirt, einen 5mm dicken Neoprenoverall mit Kapuze, Helm und Gurt bekommt ihr von den Outdoorfriends. Für Schluchten mit sehr kaltem Wasser können wir euch noch zusätzlich Neoprenhandschuhe anbieten.

Um euch die Auswahl der Schlucht zu erleichtern, findet ihr im linken Menü ausführliche Beschreibungen unserer Canyoningtouren. Ob gesprungen beziehungsweise gerutscht werden kann, entscheidet der Canyoningguide situationsabhängig, ob ihr springen oder rutschen möchtet, könnt ihr selbst entscheiden. Es gibt immer die Möglichkeit Steilstufen zu umgehen, abzuklettern oder durch Abseilen zu überwinden.

Wenn ihr noch nie eine Canyoning-Tour gemacht habt, empfehlen wir euch die Burggrabenklamm oder den Taglesbach. Für sportliche Einsteiger, die gerne springen, ist die Strubklamm die passende Tour. Solltet ihr bereits Canyoningerfahrung haben, ist der Grabenbach oder der Bruckgraben eine passende Herausforderung für euch. Bei stabilen Wetterverhältnissen sind die Burggrabenklamm und der Taglesbach für Kinder ab 12 Jahren ideal geeignet.

Die Outdoorfriends sind ein professioneller Outdooranbieter, der sich auf Canyoningtouren spezialisiert hat.

GeraldSusiHatzi

Vor der Gründung unserer eigenen Firma im Jahr 2009 haben wir viele Jahre bei der Firma Freelife als Canyoningguides, Raftguides und Hochseilgartentrainer gearbeitet.
Gerald und Susi betreiben im Winter eine kleine Kinderschischule und sind im Sommer beruflich, ausschließlich in den Canyons unterwegs. Hatzi leitet ein Bestattungsunternehmen und ist vor allem an den Wochenenden als Guide tätig.

Nicht zuletzt, weil wir alle Familie und Kinder haben, steht das Thema SICHERHEIT bei uns an oberster Stelle. Wenn Gefahr durch instabiles Wetter oder zu hohen Wasserstand besteht, werden unsere Touren auf weniger wasseranfällige Klammen verlegt oder abgesagt.

Wir verwenden Neoprenoveralls der Firma Vade Retro (5 mm dick) und seit heuer auch 6,5 mm dicke Anzüge von Sandiline, die wir vor allem in der Strubklamm einsetzen. Unsere Neoprensocken und Shirts werden in der Waschmaschine gewaschen, die restliche Ausrüstung wird nach jeder Tour gründlich im Bach gespühlt.

Treffpunkt ist bei den Outdoorfriends immer direkt an der Schlucht, weshalb wir nach der Buchung von allen Teilnehmern Körpergröße, Gewicht und Schuhgröße brauchen, um die passende Neoprenausrüstung mitbringen zu können.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Tour!

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*